Menu
header_830_dez_2016.jpg

Die 10 Regeln unseres Studios

  1. Sei pünktlich! Pro angefangene Minute Verspätung sind zehn Klimmzüge zu absolvieren (nach der Aufwärmphase).
  2. Unfälle und Verletzungen können passieren. Sie sind zu 99% Folge von zu viel Ehrgeiz. Noch mal: lass dein Ego draußen. Es hat Pause! Sei nicht zu gierig, mach etwas langsamer, respektiere die Grenzen deines Körpers. Sei kein Opfer deines Egos!
  3. Train hard or go home! Der einzige Weg um stärker und fitter zu werden ist die kontinuierliche Steigerung der Belastung (Gewicht und technisch korrekte Schnelligkeit). Strebe bei jedem Training nach etwas mehr Gewicht bzw. Belastung. Achte immer auf deine Technik und höre auf deinen Körper. Trainiere hart, motiviere andere, das auch zu tun.
  4. Habe Geduld! Erwarte nicht in jedem Training eine Verbesserung. Sehe das große Ganze. Wie fit wirst du in einem Monat, in einem Jahr? Darum geht es!
  5. Mach` dir nie Gedanken ums Aussehen. Trage funktionelle, saubere Kleidung. Wer nach dem Workout nicht schwitzt, hat falsch trainiert. Geschminkte Frauen (und Männer!) bleiben vor dem Studio. Denn die Schminke wird garantiert verlaufen. Und wir wollen die anderen doch nicht erschrecken?
  6. Sag niemals ‚ Das kann ich nicht!‘, sondern frage immer: ‚Wie könnte ich es hinbekommen, Coach?‘
  7. Menschen lieben Helden. Du bist (oder wirst) einer. Lass es alle wissen. Deshalb: erzähle allen davon, dass du auf dem Weg zur Form deines Lebens bist und Dinge machst, die du früher nie für möglich gehalten hättest. DU BIST EIN BodyCROSS-ATHLET!
  8. Respektiere immer deine Coaches, denn sie haben die Verantwortung.
  9. Respektiere deine Sportkollegen.
  10. Und vor allem würdige Dein Studio und behandle es auch so.

Sponsoren | Partner

Die Shaolin Kung Fu Akademie wird unterstützt von